Anmelden

Anmelden

Kunsthandwerk / Geschenkartikel

Klangschalen im Umstädter Weltladen

Ab sofort gibt es die handgetriebenen Schalen nun auch im Umstädter Weltladen in der Marktpassage. Kleine Handwerksbetriebe stellen die Klangschalen in Nepal in reiner Handarbeit her. Dafür verwenden sie Gemische aus Metallen, sogenannten Legierungen. Die Schalen sind „handgetrieben“ und bestehen zum großen Teil aus Kupfer und Zinn (Kupfer und Zinn = Bronze). Diesem Bronzeanteil sind weitere Metalle beigemischt. Nur die eine Rezeptur gibt es nicht, sondern Klangschalen werden seit jeher von jedem Erzeuger nach eigenen Gemischen hergestellt. Als Metalle werden oft diejenigen verwendet, welche vor Ort zu finden sind, und das sind nicht überall die gleichen. Methoden und Rezepturen wurden im Laufe der Zeit individuell weiterentwickelt, bestimmte Metalle hinzugefügt oder weggelassen, Mischungsverhältnisse verändert… Fragt man die Hersteller nach dem genauen Rezept einer Klangschale schweigen und lächeln sie, denn jeder Betrieb hat sein eigenes Rezept, das oft vom Vater an den Sohn weitergegeben wird. Doch unsere Kunden können sicher sein, dass sie echte Qualitätsprodukte bekommen und die Produzenten fair entlohnt wurden.