Anmelden

Anmelden

Kunsthandwerk / Geschenkartikel

Ein Lieblingsprodukt im Weltladen – das Sonnenglas, nun auch in Mini

Grüne High-Tech Technologie verpackt in einem nostalgischen Einmachglas.

Das Prinzip ist einfach und geradezu genial: Tagsüber speichert das Sonnenglas über ein Solarmodul im Deckel Energie, nachts spenden die LEDs für viele Stunden weiches und helles Licht.
Das Sonnenglas wird in Johannesburg in Südafrika von Hand hergestellt. Die Produktion begann mit drei Mitarbeitern. Heute stellen 65 Frauen und Männer die Solarlaternen her. Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus Soweto und Alexandra (Townships in Johannesburg). Sie werden über Tarif bezahlt, erhalten eine Versicherung und den Anspruch auf eine Pension. Das Sonnenglas ist kein karitatives Projekt, sondern handelt nach dem Motto "Trade statt Aid". Zudem wurde ein Fonds eingerichtet, der aktuell eine Stunde pro Tag während der Arbeitszeit die weitergehende Ausbildung der Mitarbeitenden in Mathematik und englischer Sprache finanziert und sie auf einen Schulabschluss vorbereitet. So kann das Sonnenglas auch für die Menschen aus den Townships in eine bessere Zukunft leuchten.
Während das Sonnenglas in afrikanischen Gegenden ohne Stromversorgung in Hütten Kerzen oder Petroleumlampen ersetzt und dadurch die Brandgefahr minimiert, wird es in Europa als Deko, für Grillpartys oder beim Camping benutzt. Im Weltladen gibt es das Sonnenglas in 2 verschiedenen Größen. Hübsch dekoriert je nach Jahreszeit – eine tolle Geschenkidee.
Das Besondere beim Sonnenglas Mini:
Das mechanische Design wurde vollständig neu entworfen. Die Dichtung ist nun direkt in das Gehäuse integriert und ist somit wesentlich angenehmer in der Handhabung. Durch die hohe Effizienz spenden die neuen LEDs bei voller Ladung 20 Stunden warm-weißes Licht.
Das Sonnenglas mini gewann 2019 den begehrten red dot award.

 

Bei uns finden Sie:

Kunsthandwerk, ein großes Sortiment an Einkaufskörben und -taschen, Brotkörbe, Dekokörbe, Ledertaschen, Kuchentaschen aus Stoff, Rucksäcke, Rucksäcke aus Stoff, Geschirr-/Spültücher, Tischläufer, Topflappen, Klammernbeutel, Schmuck, Armreifen, Brillenetuis, Lippenstiftetuis, Geldbörsen, Schlüsselanhänger, Handyhüllen, Pendeluhren aus Metall,  Filzteppiche, Filzaufhänger, Filzpantoffeln für Damen und Herren, Metallschalen LEO aus alten Ölfässern, Tabletts aus Metall, Sonnengläser, Mützen, Schals, Loops und Pulswärmer aus Biobaumwolle und Alpaka, Specksteinherzen, Seifen, Kerzen, Bronzefiguren, kleine Musikinstrumente, Kinderspielzeug

... und noch viele andere schöne Dinge zum Verschenken oder selbst behalten.

 

Panamahüte für Damen & Herren

Der Mann von Welt schmückt sein Haupt stilsicher mit dem Hut-Klassiker aus Lateinamerika. Und auch Damen sind mit der schönen Kopfbedeckung aus geflochtenem Palmengras wohl behütet. Kennen Sie die Geschichte hinter den Panamahüten? Diese stammen nämlich nicht wie der Name vermuten ließe aus Panama, sondern eigentlich aus Ecuador. Im 19. Jahrhundert durften Waren, die nicht aus der Produktion US-amerikanischer Firmen stammten, nur über eine zentrale Sammel- und Zollstelle in die USA importiert werden. Und diese war – genau, in Panama, wo sie mit dem Zollstempel aus Panama markiert wurden.
Dazu kommt, dass beim Bau des Panamakanals, zwischen 1905–1914, die Arbeiter diese Hüte als Sonnenschutz trugen. Fortan waren und sind sie, ungeachtet ihrer tatsächlichen Herkunft, als Panamahüte in der Welt bekannt und beliebt.
Der original Panamahut wird für gewöhnlich aus den Blättern der Toquilla-Pflanze, auch Panama-Hut-Pflanze genannt, hergestellt. Unsere fair gehandelten Sombreros werden in einem kunstvollen Handarbeitsprozess aus den zuvor getrockneten Blättern der Iraca-Palme geflochten, diese gibt es in natürlich beige, durch Auskochen gebleicht oder mit Walnussbestandteilen braun gefärbt.
Seit 2013 arbeitet CONTIGO mit Montezuma aus Kolumbien zusammen, woher wir unsere Hüte beziehen. Die Panamahüte entstehen in dem abgelegenen Ort Sandoná mit ca. 30.000 Einwohnern in einer Höhe von 1.848 Metern im Südwesten des Landes. Je nach Qualitätsstufe des Hutes, Erfahrung des Flechters und gegebenenfalls Detailliertheit des Musters, dauert die Herstellung eines Hutes bis zu 15 Tage. Bei uns können sie Hüte der Qualität Standard oder Fein (Fino) kaufen. Und was muss man über die Pflege wissen? Ein echter Panamahut, auf spanisch auch Jipijapa genannt, ist rollbar und besteht dies unbeschadet – allerdings nur in humiden Klimazonen. Beiden Materialien ist gemeinsam, dass sie durch Befeuchten und Bügeln wieder in Form gebracht werden können.

Fächer

Unsere stoffbespannten Bambusfächer in vielen Farben mit vielseitigen Mustern sind der Renner an heißen Tagen im Sommer. Es gibt sie in drei verschiedenen Größen.
Die Fairhandelsorganisation ARUM DALU in Indonesien wurde 1991 auf Initiative eines deutsch-indonesischen Paares gegründet. Sie baut eine Brücke zwischen den Handwerksgruppen auf Bali, Java und dem Markt in Übersee. Wichtigstes Ziel ist die Einkommensbildung in ländlichen Gebieten, wo es für junge Menschen wenig berufliche Perspektiven gibt. 95 % des Familieneinkommens wird in der Kunsthandwerksproduktion erwirtschaftet. Daneben wird Reis und Gemüse zur Selbstversorgung angebaut. Zurzeit werden 12 Produzentengruppen unterstützt, die, je nach Auftragslage bis zu 270 Menschen,  vorwiegend Frauen, beschäftigen.
ARUM DALU selbst hat 4 Vollzeitmitarbeiter in Qualitätskontrolle, Marketing, Buchhaltung und Verkauf. Die Organisation hilft Produzentengruppen bei der Auftragsbeschaffung und bei der Produktentwicklung. Das traditionelle indonesische Kunsthandwerk soll erhalten und auf moderne Bedürfnisse hin weiterentwickelt werden. Dabei wird auf umweltfreundliche Materialien und eine umweltschonende Produktion geachtet. Außerdem unterstützt ARUM DALU die Produzenten finanziell in Notlagen und gibt Zuschüsse für Schulgeld- und Versicherungszahlungen.
Als Mitglied der WFTO (World Fair Trade Organisation) verkauft ARUM DALU fair gehandelte Produkte weltweit.

 

Decken und Strickwaren

Auch die neu eingetroffenen handgewebten Decken aus reiner Schurwolle, die es in Fischgrät- oder Diamantmuster in unterschiedlichen Farben gibt, werden unter fairen Bedingungen hergestellt.